VGU 180 EK

Die VGU 180 EK entzieht Küchen, Bädern und Hauswirtschaftsräumen die verbrauchte, feuchte Luft. Frische Luft wird dem Wohnbereich durch Ventile in Decken und Wänden zugeführt.

Die Energie aus der abgesaugten Luft wird wiederverwendet, um die Wohnung durch eine Fußbodenheizung oder Niedertemperatur-Heizkörper zu heizen und Warmwasser zu erzeugen.

Die VGU 180 EK verfügt über einen einstellbaren Ventilator, mit dem ein Luftvolumen von bis zu 325 m3/h abgesaugt werden kann.

Der Edelstahl-Warmwasserspeicher hat ein Volumen von 180 l und eignet sich perfekt für die Versorgung einer durchschnittlichen Familie mit Warmwasser.

Um sicherzustellen, dass das Gerät in sehr kalten Zeiten ausreichend Wärme liefern kann, verfügt es über eine eingebaute elektrische Leistung von 9 kW für die Fußbodenheizung auf Wasserbasis sowie eine elektrische Leistung von 1,5 kW für das Warmwasser.

Einer der großen Vorteile der VGU 180 EK besteht darin, dass keine geothermischen Rohre oder eine Außenluftwärmepumpe wie bei herkömmlichen Wärmepumpenlösungen erforderlich sind.
 

Abmessungen (B×T×H) 600 x 600 x 1810 mm
Gewicht 140 kg
Gehäusetyp Alu-Zink-Stahlblech, weiße Pulverlackierung RAL 9016
Wärmeverlust Gehäuse 3,07 W/K
Kanalanschlüsse Ø 160 mm
Kondensatablauf PVC, Ø 20 ×1,5 mm
Schutzart IP31
Standby Leistungsaufnahme 1 W
Umgebungstemperatur 0/+40 °C
Kühlmittel R134a

Ecodesign/ERP data

Ventilatordaten
Motordata (optimalt driftspunkt)

Wärmepumpen zur kombinierten Raumheizung und Brauchwasserbereitung - kaltes Klima

Modell VGU 180EK
Luft-Wasser-Wärmepumpe Ja
Wasser-Wasser-Wärmepumpe Nein
Sole-Wasser-Wärmepumpe Nej
Niedertemperatur-Wärmepumpe Ja
Mit Zusatzheizgerät ausgestattet Ja
Kombiheizgerät mit Wärmepumpe Ja

 

Temperaturregler  
Modell CTS602
Klasse 2
Anteil von Jahreszeitbedingte Raumheizungs-Energieeffizienz 2%

 

Angabe Symbol Wert Einheit   Angabe Symbol Wert Einheit
     
Wärmenennleistung (*) Prated 2,3 kW   Jahreszeitbedingte Raum-
heizungs-Energieeffizienz
ŋs 147 %
*Angegebene Leistung im Heizbetrieb für Teillast bei Raumlufttemperatur 20 °C und Außentemperatur Tj   Angegebene Leistungszahl oder Heizzahl für Teillast bei Raumlufttemperatur  20 °C und Außenlufttemperatur Tj
Tj = -7 °C Pdh 2,092 kW   Tj = -7 °C COPd 3,82  
Tj = +2 °C Pdh 2,103 kW   Tj = +2 °C COPd 3,94  
Tj = +7 °C Pdh 2,112 kW   Tj = +7 °C COPd 4,00  
Tj = +12 °C Pdh 2,096 kW   Tj = +12 °C COPd 3,95  
Tj = Bivalenztemperatur Pdh 2,077 kW   Tj = Bivalenztemperatur COPd 3,68  
     
Tj = Betriebsgrenzwert-
Temperatur
Pdh 2,119 kW   Tj = Betriebsgrenzwert-
Temperatur
COPd 3,70  
Für Luft-Wasser-Wärmepumpen 
Tj = -15 °C (wenn TOL < -20 °C)
Pdh       Für Luft-Wasser-Wärmepumpen 
Tj = -15 °C (wenn TOL < -20 °C)
COPd    
Bivalenztemperatur Tbiv -6     Für Luft-Wasser-Wärmepumpen:
Betriebsgrenzwert-Temperatur
    °C
Leistung bei zyklischem 
IntervallHeizbetrieb
Pcych       Leistungszahl bei zyklischem
Intervallbetrieb
     
Minderungsfaktor Cdh 0,9     Grenzwert der Betriebstemperatur des Heizwassers WTOL 52 °C
Stromverbrauch in anderen Betriebsarten als dem Betriebszustand   Zusatzheizgerät
Aus-Zustand POFF 0,0084     Wärmenennleistung Psup 9 kW
Temperaturregler Aus PTO 0,0253            
Bereitschaftszustand PSB 0,0084     Art der Energiezufuhr Elektrisch    
Betriebszustand mit Kurbel-
gehäuseheizung
PCK 0            
Sonstige Angaben          
Leistungssteuerung: Variabler Kompressor
Variable Temperatur-regelung innen
  Für Luft-Wasser-Wärmepumpen: 
Nenn-Luftdurchsatz, außen
  360 m3/h
 

Fester Wasserdurchfluss innen
Fester Wasserdurchfluss außen

  Für Wasser-Wasser- oder Sole-Wasser-Wärmepumpen: 
Wasser- oder Sole-Nenndurchsatz,
Wärmetauscher außen
    m3/h
Schallleistungspegel, innen LWA 58,2 dB          
Jährlicher Energieverbrauch QHE 2148 kWh          
Spezifiziertes Verbrauchsprofil   XL     Energieeffizienz der Warmwasser- bereitung ŋwh 108 %
Täglicher Energieverbrauch Qelec 7,212     Täglicher Kraftstoffverbrauch Qfuel   kWh
Jährlicher Energieverbrauch AEC 1557            

 

 

Wärmepumpen zur kombinierten Raumheizung und Brauchwasserbereitung - durchschnittliches Klima

Modell VGU 180EK
Luft-Wasser-Wärmepumpe Ja
Wasser-Wasser-Wärmepumpe Nein
Sole-Wasser-Wärmepumpe Nej
Niedertemperatur-Wärmepumpe Ja
Mit Zusatzheizgerät ausgestattet Ja
Kombiheizgerät mit Wärmepumpe Ja

 

Temperaturregler  
Modell CTS602
Klasse 2
Anteil von Jahreszeitbedingte Raumheizungs-Energieeffizienz 2%

 

Angabe Symbol Wert Einheit   Angabe Symbol Wert Einheit
     
Wärmenennleistung (*) Prated 2,5 kW   Jahreszeitbedingte Raum-
heizungs-Energieeffizienz
ŋs 105 %
*Angegebene Leistung im Heizbetrieb für Teillast bei Raumlufttemperatur 20 °C und Außentemperatur Tj   Angegebene Leistungszahl oder Heizzahl für Teillast bei Raumlufttemperatur  20 °C und Außenlufttemperatur Tj
Tj = -7 °C Pdh 2,078 kW   Tj = -7 °C COPd 3,59  
Tj = +2 °C Pdh 2,094 kW   Tj = +2 °C COPd 3,77  
Tj = +7 °C Pdh 2,109 kW   Tj = +7 °C COPd 3,97  
Tj = +12 °C Pdh 2,151 kW   Tj = +12 °C COPd 4,13  
Tj = Bivalenztemperatur Pdh 2,074 kW   Tj = Bivalenztemperatur COPd 3,64  
     
Tj = Betriebsgrenzwert-
Temperatur
Pdh 2,119 kW   Tj = Betriebsgrenzwert-
Temperatur
COPd 3,70  
Für Luft-Wasser-Wärmepumpen 
Tj = -15 °C (wenn TOL < -20 °C)
Pdh       Für Luft-Wasser-Wärmepumpen 
Tj = -15 °C (wenn TOL < -20 °C)
COPd    
Bivalenztemperatur Tbiv -6     Für Luft-Wasser-Wärmepumpen:
Betriebsgrenzwert-Temperatur
    °C
Leistung bei zyklischem 
IntervallHeizbetrieb
Pcych       Leistungszahl bei zyklischem
Intervallbetrieb
     
Minderungsfaktor Cdh 0,9     Grenzwert der Betriebstemperatur des Heizwassers WTOL   °C
Stromverbrauch in anderen Betriebsarten als dem Betriebszustand   Zusatzheizgerät
Aus-Zustand POFF 0,0084     Wärmenennleistung Psup 9 kW
Temperaturregler Aus PTO 0,0253            
Bereitschaftszustand PSB 0,0084     Art der Energiezufuhr Elektrisch    
Betriebszustand mit Kurbel-
gehäuseheizung
PCK 0            
Sonstige Angaben          
Leistungssteuerung: Variabler Kompressor
Variable Temperatur-regelung innen
  Für Luft-Wasser-Wärmepumpen: 
Nenn-Luftdurchsatz, außen
  360 m3/h
 

Fester Wasserdurchfluss innen
Fester Wasserdurchfluss außen

  Für Wasser-Wasser- oder Sole-Wasser-Wärmepumpen: 
Wasser- oder Sole-Nenndurchsatz,
Wärmetauscher außen
    m3/h
Schallleistungspegel, innen LWA 58,2 dB          
Jährlicher Energieverbrauch QHE 1732 kWh          
Spezifiziertes Verbrauchsprofil   XL     Energieeffizienz der Warmwasser- bereitung ŋwh 108 %
Täglicher Energieverbrauch Qelec 7,212     Täglicher Kraftstoffverbrauch Qfuel   kWh
Jährlicher Energieverbrauch AEC 1557            

 

 

Schalldaten

Der Schallleistungspegel LWA sinkt bei abnehmender Luftmenge, bzw. abnehmendem Gegendruck

Der Schalldruckpegel LpA bei einem gegebenen Abstand von den akustischen Verhältnissen am Installationsort abhängig.

Warmwasser

Warmwassermenge in Liter Vmax [L] vom VGU 180 EK Behälter als Funktion der Warmwassertemperatur t [C°] ound Behältertemperatur bei 40, 50 og 60 °C

Anschlüsse
1: Abluft
2: Fortluft

Die Bedienung des Geräts VGU 180 EK erfolgt über die zugehörige CTS 602 HMI Touch Panel, die unter anderem folgende Funktionen bietet: Menügeführte Bedienung, Wochenprogramm, zeitgesteuerter optischer Filterwächter, Leistungsregulierung der Ventilatoren, Bypass im Sommerbetrieb, Anbindung an eine Modbus-Schnittstelle, Regelung eines elektrischen Heizregisters, Fehlermeldungen, usw.

Die Auslieferung der CTS 602 Touch panel erfolgt werksseitig mit den Standardeinstellungen, welche sich zur optimalen Ausnutzung der Kapazität an die jeweiligen betrieblichen Anforderungen anpassen lassen.

Es kann zwischen zwei Startseiten für den Hauptbildschirm ausgewählt werden.

Die Bedienung der Steuerung CTS 602 geht aus der Bedienungsanleitung hervor, die im Lieferumfang des Gerätes enthalten ist.

Über Nilan

Wohnungslösungen

 

Gewerbelösungen

Handel/Service

Messen

Nilan GmbH · Technologiepark 24 · 22946 Trittau · Deutschland · Tlf.: +49 (0) 4154 / 794 883 - 0 · info@nilan.de
Impressum
Datenschutz und Cookies