Fragen zu Lüftungsgeräten


 

Sie können zwischen folgenden Sprachen wählen:

- Allgemein über Lüftung
- Raumklima
- Wirtschaft
- Service und Wartung
- Ihr Haus wird im Sommer zu warm
- Was tun, wenn Ihr Gerät nicht wie erwartet läuft?
- Wann sollten Sie wen kontaktieren?

 

Allgemein über Lüftung

Wie funktioniert ein Lüftungsgerät mit Wärmerückgewinnung?
Ein Lüftungsgerät mit Wärmerückgewinnung saugt die warme, feuchte und schmutzige Luft aus der Küche, dem Badezimmer und der Waschküche der Wohnung. Die frische Luft wird in Aufenthaltsräume wie Wohnzimmer, Zimmer und Büro geblasen. Die kühle Außenluft wird im Wärmetauscher durch die warme Abluft erwärmt, und wiederverwertet so die Energie der Abluft.

Was ist passive Wärmerückgewinnung?
Passive Wärmerückgewinnung geschieht durch einen hocheffizienten Gegenstromwärmetauscher (Wärmetauscher), durch dem die warme Abluft in eine Seite des Tauschers geblasen wird, und die kalte Außenluft in die andere Seite. Wenn die beiden Luftströme im Tauscher auf einander treffen, wird die Wärme der Abluft auf die frische Außenluft, die in die Wohnung geblasen wird, übertragen.

Was ist aktive Wärmerückgewinnung?
Aktive Wärmerückgewinnung geschieht durch eine Wärmepumpe, die durch eine Verdampferfläche die Energie aus der warmen Abluft zieht, und die diese dann durch die Kondensatorfläche an die kalte Außenluft überträgt. Die Wärmerückgewinnung wird nicht wie bei passiver Wärmerückgewinnung in % gemessen, sondern als COP. Der COP gibt die kW-Menge Energie an, die im Verhältnis zur angewandten Betriebsenergie erzielt wird. Das heißt, ein COP 4 bedeutet pro 1 kW in der Wärmepumpe angewandter Strom, werden 4 kW Energie als Wärme erzeugt. Die Wärmerückgewinnung einer Wärmepumpe ist somit oftmals über 100%.

Die Wärmepumpe verfügt über einen reversiblen Kühlkreislauf, was bedeutet, dass sie im Winter die Außenluft erwärmen und im Sommer die Außenluft kühlen kann.

Wie funktioniert eine kombinierte Wärmerückgewinnung?
Einige der Lüftungsgeräte von Nilan sind mit sowohl Gegenstromwärmetauscher als auch Wärmepumpe ausgestattet. Die Hauptwärmerückgewinnung geschieht durch den Gegenstromwärmetauscher, entsteht aber der Bedarf, die Wohnung durch die Zuluft zu heizen, startet die Wärmepumpe und führt der Zuluft mehr Wärme zu. Besteht hingegen ein Bedarf an Kühlung, dreht die Wärmepumpe den Kühlkreis und kühlt die Zuluft.

Kann ein Lüftungsgerät mit Wärmerückgewinnung überall installiert werden?
In allen neuen Häusern kann, wo Platzt eingeplant ist, ein Lüftungsgerät installiert werden.

In bestehenden Häusern kann es eine Herausforderung sein, die Lüftungskanäle durch das Haus zu führen. Daher empfehlen, dass Sie sich von einem Fachmann über Ihre Möglichkeiten hinsichtlich Kanalführung und Lüftungsgerätetyp beraten lassen.

Wie laut ist ein Lüftungsgerät?
Die Geräusche eine Lüftungsgeräts hängen davon ab, ob es mit passiver oder aktiver Wärmerückgewinnung versehen ist. Allgemein sind die Geräusche der Lüftungsgeräte mit passiver Wärmerückgewinnung sehr leise, oft sind sie lautlos. Im Allgemeinen sind die Geräusche von Lüftungsgeräten mit eingebauter Wärmepumpe nicht lauter als ein normaler Kühl/Gefrierschrank.

Wie viel Platz benötigt ein Lüftungsgerät?
Nilan bietet Lüftungsgeräte in vielen Größen mit Stutzen für Kanäle oben oder and der Seite. Die Topgeräte werden allgemein in Hochschränken installiert, und Geräte mit Stutzen an der Seite werden meist auf ungenutzte Dachböden installiert.

Bedarf es eine Sondergenehmigung, um ein Lüftungsgerät zu installieren?
Ein Lüftungsgerät mit Wärmerückgewinnung kann ohne Genehmigung der Gemeinde installiert werden. Die Forderungen an Stromverbrauch und Wärmerückgewinnung der Bauvorschriften müssen aber eingehalten werden.

Haben Sie mit der Abmessungen und dem Installieren von Lüftungsgeräten keine Erfahrung, empfehlen wir eine Fachmann mit der Installierung zu beauftragen.

 

Raumklima

Wieso sollten Sie Ihre Wohnung lüften?
Das sollten Sie um ein gutes und gesundes Raumklima zu erreichen, das die Menschen vor Krankheiten und das Gebäude vor Schimmel und Fäulnis schützt.

Die Luft Ihrer Wohnung wird konstant durch verschiedene Quellen wie z.B. Ausdünstungen von Möbeln, Teppichen, Wandfarben und elektrischen Geräten verunreinigt. Des Weiteren müssen Ausdünstungen von Reinigung sowie Partikel von Kerzen und Küchendämpfen (Braten und Backen), einer der großen Verursacher von Herzkreislaufkrankheiten, ausgelüftet werden.

Eine weitere Quelle der Verunreinigung ist Feuchtigkeit. Zu hohe Luftfeuchtigkeit im Winter kann sowohl Menschen als auch dem Gebäude schaden. Eine Luftfeuchtigkeit über 60% bietet gute Lebensbedingungen für Hausstaubmilben, und beträgt die Luftfeuchtigkeit über 75% besteht das Risiko, dass sich Schimmelpilz und Fäulnisse in Bauteilen gebildet werden.

Die Wohnung muss daher gut belüftet werden.

In der Wohnung ist die Luftfeuchtigkeit im Winter zu niedrig, liegt das am Lüftungsgerät?
Wenn es im Winter länger Frost gibt, und besonders bei Tagesfrost, ist es möglich, dass die Luftfeuchtigkeit in der Wohnung auf Grund der Lüftung bis auf 20% sinkt. Das kann zu Trockenrissen in z.B. Holzmöbeln, Holzböden und Wänden führen, und dazu führen, dass Staub einfacher aufgewirbelt wird, was sehr unangenehm für die Menschen in der Wohnung ist.

Die Schuld liegt so gesehen nicht beim Lüftungsgerät, das einfach die Regeln der Bauverordnung hinsichtlich eines minimalen Luftaustausches in der Wohnung befolgt. Sofern die Bauverordnung eingehalten wird, wird es auch eine natürliche Lüftung geben.

Wie können Sie das vermeiden?
Alle Nilan Lüftungsgeräte verfügen über eine intelligente Feuchtigkeitsregelung, die so eingestellt werden kann, die Lüftung für kurze Zeit während der kalten Jahreszeit zu reduzieren, wo die Luftfeuchtigkeit in der Wohnung sehr niedrig sein kann, damit dies und damit verbundene Schäden an der Wohnung vermieden werden können.

Was beträgt die optimale Luftfeuchtigkeit in der Wohnung?
Wissenschaftler empfehlen, dass die Luftfeuchtigkeit zwischen 30% und 60% liegen sollte, da dies die schlechtesten Bedingungen für Bakterien und Virenansteckungen bietet.

Was tue ich bei Allergien?
Die meisten Menschen mit Allergien erleben erhebliche Verbesserungen Ihrer Symptome nach Installation eines Lüftungsgeräts von Nilan, weil das Raumklima besser geworden ist. Sie können für alle Lüftungsgeräte Pollenfilter kaufen, das die Pollen aus der Außenluft entfernt, damit Sie ihnen in der Wohnung minimal ausgesetzt sind.

 

Wirtschaft

Sind die Lüftungsgeräte von Nilan offiziell zugelassen?
Alle Lüftungsgeräte von Nilan sind CE-gekennzeichnet und somit offiziell für den Verkauf in ganz Europa zugelassen.

Die Bauverordnung enthält Forderungen an Stromverbrauch, Wärmerückgewinnung und Lärm, die erfüllt werden müssen. Diese Forderungen erfüllen die Lüftungsgeräte von Nilan problemlos, da sie sehr energieeffizient und geräuscharm sind.

Laut der EU müssen Lüftungsgeräte mit passiver Wärmerückgewinnung mit dem Ecodesign gekennzeichnet sein. Das heißt, wir müssen Daten auf bestimmt Weise angeben, damit der Verbraucher verschiedene Produkte vergleichen kann. Darüber hinaus prüft die EU, ob die Produkte den Daten entsprechen, die wir als Produzent angeben.

Wie viel kostet ein Lüftungsgerät von Nilan?
Das ist sehr individuell. Das kommt auf die Größe Ihres Hauses an, ob Sie zugleich die Wohnung heizen, Warmwasser erzeugen, kühlen oder eine Kombination mehrerer möchten.

Kontaktieren Sie für ein Angebot über eine Lösung für genau Ihr Haus einen Nilan Händler.

Wie viel Strom verbraucht ein Lüftungsgerät?
Der Stromverbrauch hängt sehr von dem gewählten Lüftungsgerät ab, und wie Sie es einsetzten. Der Stromverbrauch liegt zwischen 300 bis 2.000 kWh jährlich. Sie können unter Ecodesign-Daten im Datenblatt der einzelnen Lüftungsgeräte den indikativen Stromverbrauch sehen.

Beispiele für Berechnungen auf der Homepage der dänischen Energieagentur.

Was ist die Lebensdauer eines Lüftungsgeräts von Nilan?
Die Lüftungsgeräte von Nilan haben allgemein eine Lebensdauer von mehr als 20 Jahren.

 

Service und Wartung

Dürfen Sie Ihr Lüftungsgerät selbst installieren?
Rechtlich gesehen dürfen Sie Ihr Lüftungsgerät selbst montieren. Auf unserer Homepage unter Downloads können Sie Montage- und Softwareanleitungen herunterladen.

Wir empfehlen aber, dass Sie einen Vertragshändler die Installation und Ausgleichung überlassen, da es viel Wissen über Lüftung bedarf, die bestmögliche Installation zu erzielen, mit dem besten Betrieb und somit dem niedrigstmöglichen Energieverbrauch und Geräuschpegel.

Wie pflegen Sie Ihr Lüftungsgerät?
Sie müssen Ihr Lüftungsgerät so pflegen, dass es viele Jahre optimal läuft. Es ist mit einem ungepflegtem Auto zu vergleichen, das ohne Service irgendwann kaputt gehen wird.

Am Wichtigsten ist der Filterwechsel, wenn die Filter verschmutzt sind, welches ungefähr 4 mal im Jahr geschehen sollten. Darüber hinaus sollte das Gerät ungefähr 1 Mal im Jahr inspiziert werden. In der Bedienungsanleitung des einzelnen Gerätes, die Sie unter Downloads herunterladen können, finden Sie eine nähere Beschreibung der Instandhaltung des Gerätes.

Wo können Sie Filter kaufen?
Sie können Filter im Internet oder per Telefon bei unseren Händlern und Servicepartnern kaufen. Nennen Sie bitte Gerät, Model und ungefähriges Alter, dann finden wir einfacher den richtigen Filter für Sie.

Welchen Filter sollten Sie kaufen?
Die Hauptfunktion des Filters ist der Schutz des Lüftungsgeräts. Hierfür kaufen Sie am besten die selben Filter, mit dem das Gerät geliefert wurden, und die einen ISO Coarse > 90% (früher G4-Filter genannt) haben.

Gibt es Allergiker in der Wohnung, empfehlen wir ein ISO ePM1 50-65% Pollenfilter (früher F7-Filter genannt). Das filter die meisten Pollen der Außenluft. Das Pollenfilter hat eine sehr viel größere Fläche und muss daher nicht so oft wie ein Standardfilter gewechselt werden.

Dürfen Sie Ihr Lüftungsgerät selbst warten?
Bei einem Lüftungsgerät mit passiver Wärmerückgewinnung dürfen Sie selbst die Serviceinspektion ausführen sowie den Filter wechseln. Soll die Ausgleichung des ganzen Systems geprüft werden, ist ein Fachmann erforderlich.

Ist das Lüftungsgerät mit einer Wärmepumpe versehen, muss die Serviceinspektion der Wärmepumpe von einem Kühltechniker oder Nilan Servicepartner durchgeführt werden.

Muss Ihr Gerät ausgeglichen werden?
Wenn das Gerät mit Kanälen und Ventilen fertigmontiert ist, muss es ausgeglichen werden, damit es mit den richtigen Luftmengen an die einzelnen Räume läuft.

Verstellen Sie aus Versehen die Ventile, sollte das ganze System wieder ausgeglichen werden, da es sonnst nicht unzweckmäßig läuft. Falsch eingestellte Ventile und Lüftungsgerät können einen erhöhten Energieverbrauch und schlechteres Raumklima bedeuten.

Wieso sammelt sich Schmutz um die Deckenventile?
Der Schmutz um die Ventile herum, stammt nicht vom Lüftungsgerät. Um die Ventile herum entsteht Turbulenz, wenn Luft angesaugt oder herausgeblasen wird. Diese Turbulenz wirbelt im Raum Staub auf, das sich dann an der Decke um die Ventile herabsetzt.

Wenn Sie den Bereich um die Ventile und die Ventile selbst reinigen, dürfen Sie sie nicht verstellen, das Sie so den Ausgleich des ganzen Systems schaden können.

 

Ihr Haus wird im Sommer zu warm

In Häusern mit großer Fensterpartie Richtung Süden oder bei schlecht isolierte Häuser können schon im frühen Frühjahr bis in den Herbst oft große Temperaturschwankungen entstehen, wenn die Sonne scheint. Im Sommer kann das kaum auszuhalten sein und somit ein großes Problem für den Hauseigentümer darstellen.

Das Lüftungsgerät heizt die Wohnung im Sommer
Oft wird dem Lüftungsgerät die Schuld gegeben, wenn die Wohnung im Sommer zu warm ist. Aber die Realität ist, dass ein gewöhnliches Lüftungsgerät im Sommer nicht wesentlich zur Erwärmung der Wohnung beiträgt. Obwohl es über keinen 100% Bypass verfügt, und Luft mit der selben warmen Temperatur wie draußen herein bläst, trägt dies auf Grund des niedrigen Luftwechsels von einem Mal alle zwei Stunden nicht viel zur Heizung der Wohnung bei.

Können Sie Ihr Haus mit der Lüftung kühlen?
Wir werden oft gefragt, ob die Lüftung die Wohnung im Sommer kühlen kann, aber das kann Sie eigentlich nicht. Der Luftwechsel einer normalen Wohnung geschieht über zwei Stunden und wollen Sie eine effektive Kühlung muss die Luft pro Stunde 7-10 Mal gewechselt werden, was mit einem Wohnungslüftungsgerät nicht möglich ist.

Welche Möglichkeiten gibt es dann?
Nilan verkauft Lüftungsgeräte mit eingebauter Lüftungswärmepumpe, dessen Hauptziel es ist, im Winter die Wohnung zu heizen. Die reversible Wärmepumpe kann die Zuluft im Sommer mit bis zu 10 °C kühlen, aber wegen des niedrigen Luftwechsels mit begrenzter Kühleffizienz.

Bei Kühlung der Außenluft wird der Zuluft Feuchtigkeit entzogen, so dass statt einer Innentemperatur von z.B. 28 °C und eine Luftfeuchtigkeit von 80% vielleicht eine Innentemperatur von 25 °C mit einer Luftfeuchtigkeit von 60% erreicht wird. Mit niedriger Luftfeuchtigkeit drinnen ist es einfacher die Hitze auszuhalten, deshalb nennen wir es "Komfortkühlung".

Was ist die beste Lösung?
Die beste Lösung, um die Erwärmung der Wohnung zu vermeiden, ist eine Abschirmung durch Gardinen oder Lamellen.

Ein Fenster mit Energiescheiben gibt ohne Sonnenschutz ungefähr 600 W Wärme pro m2 ab. Dann berechnen Sie selbst die Größe der Wärmebelastung Ihres Hauses. Mit Sonnenschutz werden ungefähr 90 W Wärme pro m2 an die Wohnung abgegeben, welches mit sehr kleinem Energieverbrauch eine sehr große Reduktion bedeutet.

Wenn Sie eine Außenabschirmung wählen, sollte die Regekung der Abschirmung die Außentemperatur und Innentemperatur berücksichtigen, damit sie nur vor der Sonne schütz, wenn die Wohnung zu warm wird, und nicht wenn die Wärme der Sonne zur Heizung der Wohnung erwünscht ist.

 

Was tun, wenn Ihr Gerät nicht wie erwartet läuft?

Wen sollten Sie kontaktieren?
Kontaktieren Sie den Händler, bei dem Sie das Gerät gekauft haben. Dies gilt auch, wenn das Gerät übers Internet gekauft wurde.

Wieso bläst mein Lüftungsgerät kalte Luft herein?
Bei sehr niedrigen Temperaturen kann der Gegenstromwärmetauscher (der Wärmetauscher) vereisen. Dies ist für ein Lüftungsgerät mit hoher Wärmerückgewinnung ganz natürlich.

Die Vereisung entsteht, wenn die kalte frische Luft und die feuchte Abluft im Gegenstromwärmetauscher auf einander treffen. Hier setzt sich die Feuchtigkeit als Eis im Wärmetauscher und mit der Zeit vereist dieser mehr und mehr Eis. Die Vereisung muss regelmäßig entfernt werden. Dies wird durch die eingebaute Steuerung geregelt. Während der Enteisung kann eine etwas niedrigere Zulufttemperatur als während des normalen Betriebs des Gerätes vorkommen. Die frische Luft wird ganz einfach durch die Öffnung der Bypass-Klappe um den Gegenstromwärmetauscher herum geleitet. So wird die warme Abluft zur Enteisung des Gegenstromwärmetauschers genutzt.

Im Extremfall kann es passieren, dass der Gegenstromwärmetauscher nicht genügend enteist wird, und er langsam so vereist, dass er ganz verstopft. Dies passiert sehr selten und typisch dann, wenn etwas nicht stimmt, wenn das Lüftungsgerät z.B. falsch montiert ist, oder die Kanäle schlecht isoliert sind. Sollte der Gegenstromwärmetauscher ganz vereisen, kann er aus dem Lüftungsgerät herausgenommen und mit warmen Wasser unter der Dusche durchgespült werden.

Möchten Sie eine Vereisung des Gegenstromwärmetauscher ganz vermeiden, empfehlen wir die Montage eines Frostschutz-Vorheizregisters. Das ist ein Heizregister, das sicherstellt, dass die dem Lüftungsgerät zugeführte Außenluft nicht unter 0 °C kommt, und somit kein Vereisung geschehen kann. Zugleich ist es eine finanzielle gute Lösung, sehen Sie nähere Erklärung im Datenblatt des Lüftungsgerätes, die Sie unter Downloads herunterladen können.

 

Wann sollten Sie wen kontaktieren?

Wo beginnen Sie?
Wenn Sie ein Nilan Lüftungsgerät kaufen möchten, kontaktieren Sie einen unserer Vertragshändler. Sie werden Sie beraten und dafür sorgen, dass Sie ein Gerät bekommen, das Ihren Bedürfnissen entspricht.

Wen sollten Sie kontaktieren, wenn Sie Fragen zu Ihrem Nilan-Gerät haben?
Kontaktieren Sie den Händler, bei dem Sie das Gerät gekauft haben. Dies gilt auch, wenn das Gerät übers Internet gekauft wurde.

Ihr Gerät ist kaputt, wen rufen Sie an?
Ist es innerhalb der Gewährleistungsfrist kaputt gegangen, kontaktieren Sie den Händler, wo Sie das Gerät gekauft haben. Dies gilt auch, wenn das Gerät im Internet gekauft wurde.

Geschieht es nach Ablauf der Gewährleistungsfrist, kontaktieren Sie bitte einen unserer Servicepartner.

Ihr Gerät muss ausgeglichen werden, wen rufen Sie an?
Nilan koorperiert mit einigen Ausgleichsunternehmen, die Sie kontaktieren können, falls Ihr Gerät ausgeglichen werden muss.

Sie möchten eine Erklärung Ihres Gerätes, wen rufen Sie an?
Der Händler, bei dem Sie das Gerät gekauft haben, kann Ihnen erklären, wie das Gerät funktioniert, und wie Sie es bedienen.