Fragen zu Lüftungsgeräten mit eingebauter Wärmepumpe


 

Sie können zwischen folgenden Sprachen wählen:

 

 

Allgemein über eine Wärmepumpe

Woraus besteht eine Wärmepumpe?
Eine Wärmepumpe besteht grob gesagt aus 3 Komponenten. Ein Kompressor, der das Gas komprimiert und durch das System presst. Eine Verdampferfläche, die aus der Abluft Energie (Wärme) herauszieht, und eine Kondensatorfläche, die Energie (Wärme) an die Zuluft absetzt, wenn sie heizt.

Bei Kühlbetrieb wird der Kühlkreis gedreht und statt die Zuluft zu heizen, wird die Zuluft gekühlt und die Abluft erhitzt.

Wie hoch ist die Wärmerückgewinnung mit einer Wärmepumpe?
Die Wärmerückgewinnung wird nicht wie bei passiver Wärmerückgewinnung in % gemessen, sondern als COP. Der COP gibt die kW-Menge Energie an, die im Verhältnis zur angewandten Betriebsenergie erzielt wird. Das heißt, ein COP 4 bedeutet pro 1 kW in der Wärmepumpe angewandter Strom, werden 4 kW Energie als Wärme erzeugt. Die Wärmerückgewinnung einer Wärmepumpe ist somit oftmals über 100%.

Die Wärmepumpe verfügt über einen reversiblen Kühlkreislauf, was bedeutet, dass sie im Winter die Außenluft erwärmen und im Sommer die Außenluft kühlen kann.

Wie funktioniert eine kombinierte Wärmerückgewinnung?
Einige der Lüftungsgeräte von Nilan sind mit sowohl Gegenstromwärmetauscher als auch Wärmepumpe ausgestattet. Die Hauptwärmerückgewinnung geschieht durch den Gegenstromwärmetauscher, entsteht aber der Bedarf, die Wohnung durch die Zuluft zu heizen, startet die Wärmepumpe und führt der Zuluft mehr Wärme zu. Besteht hingegen ein Bedarf an Kühlung, dreht die Wärmepumpe den Kühlkreis und kühlt die Zuluft.

Wie laut ist ein Lüftungsgerät mit Wärmepumpe?
Im Allgemeinen sind die Geräusche von Lüftungsgeräten mit eingebauter Wärmepumpe nicht lauter als ein normaler Kühl/Gefrierschrank.

Wie viel Platz benötigt ein Lüftungsgerät?
Nilan bietet Lüftungsgeräte in vielen Größen mit Stutzen für Kanäle oben oder and der Seite. Die Topgeräte werden allgemein in Hochschränken installiert, und Geräte mit Stutzen an der Seite werden meist auf ungenutzte Dachböden installiert.

Bedarf es eine Sondergenehmigung, um ein Lüftungsgerät zu installieren?
Ein Lüftungsgerät mit Wärmerückgewinnung kann ohne Genehmigung der Gemeinde installiert werden. Da das Lüftungsgerät mit einem hermetisch geschlossenen Kühlkreis versehen ist, bedarf es für das Installieren keinen Kühltechniker. Die Forderungen an Stromverbrauch und Wärmerückgewinnung der Bauvorschriften müssen aber eingehalten werden.

Haben Sie mit der Abmessungen und dem Installieren von Lüftungsgeräten keine Erfahrung, empfehlen wir eine Fachmann mit der Installierung zu beauftragen.

 

Wirtschaft

Wie viel Strom verbraucht ein Lüftungsgerät mit Wärmepumpe?
Der Stromverbrauch hängt sehr von dem gewählten Lüftungsgerät ab, und wie Sie es einsetzten. Der Stromverbrauch der Wärmepumpe hängt von Ihrem Wärme- und Kühlbedarf ab.

Für einen Voranschlag des zukünftigen Energieverbrauchs Ihres Hauses kontaktieren Sie bitte einen Händler.

Was ist die Lebensdauer eines Lüftungsgeräts mit Wärmepumpe von Nilan?
Die Lüftungsgeräte mit Wärmepumpe von Nilan haben allgemein eine Lebensdauer von mehr als 20 Jahren.

 

Service und Wartung

Dürfen Sie Ihr Lüftungsgerät mit Wärmepumpe selbst installieren?
Rechtlich gesehen dürfen Sie Ihr Lüftungsgerät selbst montieren. Auf unserer Homepage unter Downloads können Sie Montage- und Softwareanleitungen herunterladen.

Wir empfehlen aber, dass Sie einen Vertragshändler die Installation und Ausgleichung überlassen, da es viel Wissen über Lüftung bedarf, die bestmögliche Installation zu erzielen, mit dem besten Betrieb und somit dem niedrigstmöglichen Energieverbrauch und Geräuschpegel.

Wie pflegen Sie Ihr Lüftungsgerät mit Wärmepumpe?
Sie müssen Ihr Lüftungsgerät so pflegen, dass es viele Jahre optimal läuft. Es ist mit einem ungepflegtem Auto zu vergleichen, das ohne Service irgendwann kaputt gehen wird.

Am Wichtigsten ist der Filterwechsel, wenn die Filter verschmutzt sind, welches ungefähr 4 mal im Jahr geschehen sollten. Darüber hinaus sollte das Gerät ungefähr ein Mal im Jahr inspiziert werden. In der Bedienungsanleitung des einzelnen Gerätes, die Sie unter Downloads herunterladen können, finden Sie eine nähere Beschreibung der Instandhaltung des Gerätes.

Serviceinspektion der Wärmepumpe muss von einem Kühltechniker vorgenommen werden.

Wo können Sie Filter kaufen?
Sie können Filter im Internet oder per Telefon bei unseren Händlern und Servicepartnern kaufen. Nennen Sie bitte Gerät, Model und ungefähriges Alter, dann finden wir einfacher den richtigen Filter für Sie.

Welchen Filter sollten Sie kaufen?
Die Hauptfunktion des Filters ist der Schutz des Lüftungsgeräts. Hierfür kaufen Sie am besten die selben Filter, mit dem das Gerät geliefert wurden, und die einen ISO Coarse > 90% (früher G4-Filter genannt) haben.

Gibt es Allergiker in der Wohnung, empfehlen wir ein ISO ePM1 50-65% Pollenfilter (früher F7-Filter genannt). Das filter die meisten Pollen der Außenluft. Das Pollenfilter hat eine sehr viel größere Fläche und muss daher nicht so oft wie ein Standardfilter gewechselt werden.

 

Ihr Haus wird im Sommer zu warm

Können Sie Ihr Haus mit der Lüftung kühlen, wenn sie mit einer Wärmepumpe versehen ist?
Wir werden oft gefragt, ob die Lüftung die Wohnung im Sommer kühlen kann, aber das kann Sie eigentlich nicht. Der Luftwechsel einer normalen Wohnung geschieht über zwei Stunden und wollen Sie eine effektive Kühlung muss die Luft pro Stunde 7-10 Mal gewechselt werden, was mit einem Wohnungslüftungsgerät nicht möglich ist.

Verfügt die Wohnung nicht über eine große Fensterpartie nach Süden und sichern Sie, das so wenig Sonne wie möglich durch die Fenster gelangt, dann kann ein Lüftungsgerät dazu beitragen, die Wohnung im Sommer zu kühlen.

Lüftungsgeräte mit eingebauten Lüftungswärmepumpen, deren Hauptzweck es ist, im Winter die Wohnung zu heizen, verfügen über eine reversible Wärmepumpe, die im Sommer die Zuluft mit bis zu 10 °C kühlen kann, haben aber wegen dem niedrigen Luftwechsel eine begrenzte Kühleffizienz.

Bei Kühlung der Außenluft wird der Zuluft Feuchtigkeit entzogen, so dass statt einer Innentemperatur von z.B. 28 °C und eine Luftfeuchtigkeit von 80% vielleicht eine Innentemperatur von 25 °C mit einer Luftfeuchtigkeit von 60% erreicht wird. Bei niedriger Luftfeuchtigkeit drinnen ist es einfacher die Hitze auszuhalten, deshalb nennen wir es "Komfortkühlung".

 

Was tun, wenn Ihr Gerät nicht wie erwartet läuft?

Wen sollten Sie kontaktieren?
Kontaktieren Sie den Händler, bei dem Sie das Gerät gekauft haben. Dies gilt auch, wenn das Gerät übers Internet gekauft wurde.

 

Wann sollten Sie wen kontaktieren?

Wo beginnen Sie?
Wenn Sie ein Nilan Lüftungsgerät kaufen möchten, kontaktieren Sie einen unserer Vertragshändler. Sie werden Sie beraten und dafür sorgen, dass Sie ein Gerät bekommen, das Ihren Bedürfnissen entspricht.

Wen sollten Sie kontaktieren, wenn Sie Fragen zu Ihrem Nilan-Gerät haben?
Kontaktieren Sie den Händler, bei dem Sie das Gerät gekauft haben. Dies gilt auch, wenn das Gerät übers Internet gekauft wurde.