VGU 250

VGU 250 ist eine Brauchwasser Wärmepumpe mit aktiver Wärmerückgewinnung, die typisch in Ein- und Mehrfamilienhäuser zur Warmwasserbereitung eingesetzt wird.

Das Gerät saugt die warme feuchte Luft aus Küche, Bad und HWR etc. ab. Die Energie aus der Abluft wird so effizient zur Warmwasserbereitung wiederverwendet, dass das Gerät nur 1/3 der Energie eines herkömmlichen Warmwasserbereiters verbraucht.

Das Gerät besteht aus einem 230-Liter-Warmwasserbehälter und kann mit einer zusätzlichen Heizwendel geliefert werden, so dass es mit Solarkollektor, Öl, Gas, Fernwärme oder anderem Brennstoff kombiniert werden kann.

Die steckerfertige Anlieferung, inkl. einer einfach zu bedienenden Steuerung sorgen für minimalen Montageaufwand.
 

Die ersten Schritte von Nilan wurden bei den Bemühungen unternommen, um den Bedarf zu decken, der aufgrund der Ölkrise Anfang der 1970er Jahre und der darauffolgenden Entwicklung im Bauwesen entstand. Die VGU 250 war Nilans erstes Gerät und wird bis heute zur Freude vieler Kunden hergestellt.

Nilans Fokus liegt und ist seit der Gründung des Unternehmens die Herstellung von energiefreundlichen Lüftungs- und Wärmepumpenlösungen von höchster Qualität, die ein gutes Raumklima und einen niedrigen Energieverbrauch unter Berücksichtigung der Umwelt gewährleisten. Daher sehen wir jetzt, dass viele VGUs, die in den 1970ern Jahren gekauft wurden, erst jetzt ersetzt werden müssen.

VGU 250

Energieeffizienz der Warmwasser A
Verbrauchsmuster Warmwasserbereiter XL (Extra-large)
Abmessungen (B x T x H) 600 x 600 x 1810 mm
Gewicht 140 kg
Gehäusematerial Alu-Zink-Stahlblech, weiße Pulverlackierung RAL 9016
Kanalanschlüsse Ø160 mm
Kondensatablauf PVC Ø20 x 1,5 mm
Versorgungsspannung 230V 50 Hz
Max. Aufnahmeleistung/Strom 180 W / 1,6 A 
Standby Leistungsaufnahme 1 W
Schutzart IP31
Umgebungstemperatur 0 / +40 °C


 

 

 

 

Leistung

Max. Leistung [Pa] des Standardgeräts, Pt,ext als Funktion vom Volumenstrom qv

COP (Luft-Wasser)

Leistungszahl COP und Wärmeleistung Qw für Warmwasser als Funktion vom Volumenstrom qv, bei einer Behältertemperatur von 40°C bzw. 50°C, einer Raumtemperatur von t11 = 20 °C, gemäß EN 255-3.

Schalldaten

Der Schallleistungspegel LWA sinkt bei abnehmender Luftmenge bzw. abnehmendem Gegendruck.

Der Schalldruckpegel LpA, bei einem gegebenen Abstand, ist abhangig von den akustischen Verhaltnissen am Installationsort. 

Anschlüsse

1. Fortluft
2. Abluft
3. Absaugungsventil
4. Hochdruckschalter

ACHTUNG! Bei der Aufstellung des Geräts sollte immer ausreichend Platz für spätere Service- und Instandhaltungsarbeiten vorgesehen werden. Daher sollte vor dem Gerät mindestens 60 cm Platz gelassen werden.

Beim Filterwechsel müssen die Filter leicht erreichbar sein, und z.B. der Ventilator oder andere Komponenten müssen sich problemlos austauschen lassen können. Daher wird auch empfohlen, das Gerät über flexible Anschlüsse an das Kanalsystem anzuschließen.

ACHTUNG! Es ist wichtig, das Gerät waagerecht steht, um einen vernünftigen Ablauf aus der Kondenswanne zu erlangen.


 

  • Das Lüftungsteil wird über Stutze an der Oberseite des Gerätes mit dem Kanalsystem verbunden.
  • Das Warmwasser wird unter dem Warmwasserbehälter angeschlossen.
           

Laden Sie hier das Ecodesign Datenblatt herunter